Workshops Kitaverpflegung

Wertschätzung

Kita-Mahlzeiten wertschätzend gestalten

Drei Kinder mit Schürzen vor Teigklumpen auf Holzbrett sowie Schriftzug Online-Seminar

© Getty Images

Kitaverpflegung bietet nicht nur die Chance, eine gesundheitsförderliche Ernährung erfahrbar, sondern auch, das gemeinsame Essen zu einem Wohlfühlerlebnis zu machen. Besonders wichtig ist der Blick über den Tellerrand, um Essenssituationen wertschätzend zu gestalten. Dies ist eine Gemeinschaftsaufgabe von pädagogischem und hauswirtschaftlichem Personal. Der Workshop unterstützt Sie durch Tipps und Ideen für die Praxis, die pädagogischen Anforderungen zu meistern und bietet kollegialen Austausch.
Donnerstag, 26. November 2020 • 15:00 – 17:00 Uhr
ONLINE-ANGEBOT! Kita-Mahlzeiten wertschätzend gestaltenAnmeldeschluss: 19. November 2020

Für das Online-Seminar benötigen Sie:

  • Einen Computer/Laptop oder Tablet mit Internetanschluss und einem aktuellen Browser (Firefox, Chrome, Safari oder Edge)
  • Ein Mikrofon (Headset oder integriertes Mikrofon am Laptop) ist von Vorteil, wenn Sie während des Seminars z. B. Fragen stellen möchten

Eine Einwahl per Telefon ist möglich, wenn ihr Computer / Laptop keine Lautsprecher hat.
Wir arbeiten im Online-Seminar mit dem Programm Cisco-Webex.
Die Zugangsdaten sowie weitere Informationen zum Ablauf des Online-Seminars und zur technischen Ausstattung erhalten Sie einige Tage vor der Veranstaltung per Mail.

Vollverpflegung

Vollverpflegung in der Kita

Längere Kita-Betreuungszeiten führen dazu, dass neben dem Mittagessen auch das Frühstück und der Nachmittagssnack in den Einrichtungen eingenommen werden. Zumeist werden diese Mahlzeiten durch die Eltern gestellt und den Kindern mitgegeben. Jedoch wächst in vielen Einrichtungen der Wunsch, den Kindern ein Frühstück und/oder einen Nachmittagssnack anzubieten. Der Workshop greift dieses Thema auf und setzt sich aus einem Theorie- und einem Praxisvortrag zusammen.
Im ersten Teil wird vermittelt, welche ernährungspyhsiologischen Anforderungen an das Frühstück und den Nachmittagssnack gestellt werden. Es werden Tipps und Tricks gegeben, wie sich diese Mahlzeiten entsprechend der Gegebenheiten in den Kitas umsetzen lassen und wie sich die Verpflegung in das pädagogsiche Konzept integrieren lässt.
Anschließend berichtet eine Einrichtung über ihren Weg zur Vollverpflegung in ihrer Einrichtung. Außerdem besteht genügend Zeit für kollegialen Austausch.

Die Veranstaltung wird 2020 nicht angeboten.

Sinnesschulung

Auf den Geschmack kommen – Sinnesrituale in der Kitaverpflegung

Mädchen führt Tomatenstück zum Mund

© BestPhotoStudio - fotolia.com

Die Veranstaltung richtet sich an Verpflegungsverantwortliche, pädagogische Fach- und Hauswirtschaftskräfte, die die Mahlzeiten von 4- bis 6-jährigen Kindergartenkindern begleiten.
Das Mittagessen in der Kita soll nicht nur abwechslungsreich und gesund sein, sondern bei den Kindern auch gut ankommen, appetitlich aussehen und "lecker" schmecken. Doch wie können Kinder auf den Geschmack gebracht werden? In diesem Workshop geht es um Möglichkeiten, die Sinne der Kinder zu schulen – mit dem Ziel, die Akzeptanz der Verpflegung bei den Kitakindern zu steigern. Sie erfahren dazu mehr über die Entwicklung des Geschmacks und wie Sinne und Geschmack zusammenspielen. Wir zeigen Ihnen Beispiele, wie sich Sinnesrituale bei der Mahlzeit ohne großen Zeit- und Materialaufwand in den Kita-Alltag integrieren lassen.

Die Veranstaltung wird 2020 nicht angeboten.

Zwischenmahlzeiten

Zwischenmahlzeiten in der Kita

Drei Kinder essen Obst am Tisch

© iStock

Die Veranstaltung richtet sich an Verpflegungsverantwortliche aus der Kita, Einrichtungsleitungen und das an der Verpflegung beteiligte pädagogische und hauswirtschaftliche Personal.
Von wegen zwischendurch! Kinder brauchen Zwischenmahlzeiten. Ihre Energiespeicher können schnell erschöpft sein, vor allem wenn sie aktiv sind, sich viel bewegen, toben oder spielen. Altersgerecht zusammengestellte Zwischenmahlzeiten leisten einen wichtigen Beitrag bei der täglichen Zufuhr von Energie und Nährstoffen.
Ihre Planung und Gestaltung sollte daher nicht zwischendurch und nebenher laufen. Im Alltag ist dies für die Verantwortlichen in Krippe und Kita oft eine Herausforderung. In diesem Workshop geht es daher um die altersgerechte Gestaltung von Zwischenmahlzeiten und praktische Tipps zur Umsetzung.

Die Veranstaltung wird 2020 nicht angeboten.

Mahlzeiten

1, 2, 3 – Wir sind dabei – Mahlzeiten in der Kinderkrippe

Kleiner Junge isst Spaghetti © Shutterstock

© Shutterstock

Die Veranstaltung richtet sich an Verpflegungsverantwortliche in Kinderkrippen, Küchen- und hauswirtschaftliches Personal.
Information und Austausch über spezielle Bedürfnisse und Besonderheiten in der Krippenverpflegung sind Inhalt dieses Workshops. Er zeigt, worauf es in der Ernährung und Verpflegung speziell von Krippenkindern ankommt. Themen sind neben Empfehlungen zu Lebensmitteln und Portionsgrößen auch die Speisenzubereitung. Daneben geht es um Besonderheiten bei der Esssituation, die sich aus Zahnstatus und der motorischen Entwicklung ergeben, aber auch um die Esskultur.

Die Veranstaltung wird 2020 nicht angeboten.

Ziele

Sie möchten in Ihrer Kindertageseinrichtung

  • dauerhaft ein gesundheitsförderliches Verpflegungsangebot gewährleisten,
  • einen nachhaltigen Lebensstil unterstützen,
  • Ihren vorhandenen Speiseplan professionell für Kleinkinder (1 bis 3 Jahre) abändern.
Ablauf
  • 14:00 Uhr: Begrüßung & Erfahrungsaustausch
  • 14:30 Uhr: Besonderheiten in der Verpflegung von Kleinkindern in Krippen
  • 15:00 Uhr: Mittagessen für die Kleinsten – praxisnahe Varianten
  • 15:45 Uhr: Walk & Talk - Infostände zur bedarfsgerechten Krippenverpflegung
    • Portionsgröße
    • Frühstück/Zwischenmahlzeit
    • Getränkecheck
    • Esstypen
    • Esskultur
  • 16:45 Uhr: Abschluss
  • 17:00 Uhr: Ende der Veranstaltung
Angebot

Wir bieten Ihnen:

  • Informationen rund um die Besonderheiten der Verpflegung von Kleinkindern
  • praktische Impulse zur Umsetzung
  • Erfahrungsaustausch mit Fachkollegen
  • Tipps zu Esskultur und Umgang mit Esstypen
  • Empfehlungen zu Portionsgrößen, Getränken, Frühstück und Zwischenmahlzeiten

Kontakt

Ansprechpartnerin

Debora Keilholz
AELF Bayreuth
Adolf-Wächter-Straße 10 - 12
95447 Bayreuth
Telefon: 0921 591-1343
Fax: 0921 591-111
E-Mail: poststelle@aelf-by.bayern.de

Weitere Workshops