Waldpädagogik- Unseren Wald erleben
Jugendwaldheim Lauenstein - das Schullandheim im Wald!

Jugendwaldheim Lauenstein im Winter

Das Jugendwaldheim Lauenstein - wie ein Schullandheim,
aber mit viel Waldprogramm!

Herzlich Willkommen bei uns im Jugendwaldheim Lauenstein!

Hier dreht sich alles um den Wald! Lernen durch eigenes Forschen, praktische Tätigkeiten und erleben mit allen Sinnen. All das und noch vieles mehr bietet Euch eine Woche im Jugendwaldheim Lauenstein. Wir setzen Bildung für eine nachhaltige Entwicklung (BNE) um. Unser Jugendwaldheim hat ganzjährig geöffnet, deshalb könnt ihr bei uns alle Jahreszeiten von ihrer schönsten Seite erleben - im Wald! Ihr werdet überrascht sein, was es hier alles zu entdecken gibt!

Meldungen

Ferienfreizeit
Wald für alle - alle für den Wald!

Ein Herz für den Wald

Im August 2019 findet wieder eine Ferienfreizeit der Arbeiterwohlfahrt (AWO), Kreisverband Kronach, im Jugendwaldheim Lauenstein statt. Teilnehmen können Kinder zwischen 7 und 12 Jahren! Die Anmeldung ist bereits möglich - die Plätze sind begrenzt!  Mehr

Freitag, 26.04. und Samstag, 27.04.2019
Zweitägiger Vogelstimmenlehrgang

Junge Frau schaut durch ein Fernglas um Vögel zu beobachten

Der Förderverein für das Jugendwaldheim Lauenstein e. V. lädt ein zum zweitägigen Vogelstimmenlehrgang Ende April. Am Freitagabend bieten die Vogelstimmenkenner Herr und Frau Rahm einen Theorieabend im Jugendwaldheim Lauenstein an. Am Samstag findet um 6 Uhr morgens eine geführte Exkursion durch Wald und Feld um Lauenstein statt.  Mehr

Veranstaltungen
Grünes Band aktiv

Gruppenbild am Grenzturm

Hier, an der ehemaligen Grenze, kann man noch Reste des geschützten Lebensraums Heide finden. Diese bedrohten Lebensräume sind Teil des europaweit einmaligen Biotopverbundes Grünes Band entlang des ehemaligen Eisernen Vorhangs. Im Projekt "Grünes Band aktiv" wird der Erlebnisraum mit dem naturschutzfachlichen Pflegebedarf zusammengebracht und Schulklassen können sich am Flächenerhalt beteiligen.  Mehr

Jugendwaldheim Fortbildung
Multiplikatorenschulung "Mit unseren Kindern in den Wald"

Gruppenbild aller Teilnehmerinnen an der Multiplikatorenschulung

Um Ideen und Motivation an die Hand zu geben, mit ihren Kindergarten- und Krippenkindern in den Wald zu gehen, organisierte das Jugendwaldheim Lauenstein eine Fortbildung für Erzieher und Erzieherinnen aus dem Frankenwald. Als "Starterset" für die eigene Einrichtung erhielten die Teilnehmerinnen einen Waldpädagogikrucksack.   Mehr

Interne Fortbildung im Jugendwaldheim Lauenstein
Der neue Leitfaden für Forstliche Bildungsarbeit ist da!

Gemeinschaftsaktion "Mischwald"

Der Ordner 'Forstliche Bildungsarbeit - waldpädagogischer Leitfaden nicht nur für Förster' ist vor kurzem in der 8. Auflage erschienen. Das Druckwerk enthält viele neue Aktionen und Spielideen für den Wald. Jetzt haben alle Mitarbeiter der Abteilung Forsten am AELF Kulmbach im Jugendwaldheim Lauenstein die Neuerungen kennengelernt.   Mehr

Jugendwaldheim - Im Blick

Qualitätssiegel
Bildung für nachhaltige Entwicklung

Logo der Dachmarke "Umweltbildung Bayern"

Das Jugendwaldheim Lauenstein ist mit dem Qualitätssiegel "Umweltbildung.Bayern" ausgezeichnet. Wir setzten Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) um, die dem alltäglichen Handeln der Schüler nahe ist und die Kompetenzen und die Eigeninitiative unserer Gäste fördert!
Lernen durch eigenes Forschen, praktisches Arbeiten im Team und erleben mit allen Sinnen stehen bei uns im Vordergrund. 

Ausgezeichneter Partner: Jugendwaldheim Lauenstein - Umweltbildung Bayern Externer Link

Gruppe im Gebüsch

der Bohlensteg

Zwei Kinder an Bach

Keschern an der Loquitz

Kinder laufen unter einem großen, bunten Schwungtuch

Zum kennenlernen

Die Welt wird auf einem blauen Tuch nachgebaut, mit Kontinenten aus Stoff, Holzbäumchen und Holzmännchen etc.

Unser "Weltspiel"

Kinder geben Gelierzucker in einen Lagerfeuertopf mit Blaubeeren

Blaubeermarmelade am Lagerfeuer

Ein selbstgebauter Lehmbackofen in Drachenform

Unser "Drachenofen"

Beiträge in Mediatheken
Sehenswerte Berichte rund um das Jugendwaldheim

Das Fernsehteam besucht uns im Wald

Immer mal wieder kommt es vor, dass auch ein Kamerateam im Wald mit unterwegs ist. Was die dort erlebt haben, können Sie hier in den Beiträgen nochmal anschauen. Viel Spaß dabei! 

Klassenzimmer unter Bäumen - BR Mediathek Externer Link

Impressionen rund um das Jugendwaldheim

Burg

Burg Lauenstein

Gebäude des Jugendwaldheims im Herbst von außen

Haupteingang

der grüne VW Bus des Jugendwaldheimes transportiert Kinder vom Bahnhof nach Lauenstein

Abholservice vom Bahnhof

ein Frühstückstisch im Speisesaal aus der Nähe

Frühstück im Speisesaal

Kinder liegen auf einem roten Sitzsack und lesen ein Buch

lesen

Kinder liegen mit Lehrerin um ein Bilderbuch, es wird vorgelesen

und Vorlesen

Jungen beim Bettenbeziehen

Betten beziehen

Die Pulswinkelhütte - unser Basislager im Wald

Die Pulswinkelhütte - unser Basisliager im Wald

Die Pulswinkelhütte

Vorgeschobenes Basislager ist eine Blockhütte, 700 Meter hoch gelegen, auf einer Lichtung tief im Frankenwald. Von hier aus Starten wir unsere Waldexkursionen und Forschungsreisen. 

Das Jugendwaldheim - Team

Alle Mitarbeiter des Jugendwaldheimes stehen auf oder um einen Hochsitz

Wir - Förster und Försterin, Forstwirtschaftsmeister, Hausmeister, Hauswirtschaftliche Betriebsleiterin, Hauswirtschaftshelferinnen und Freiwillige - betreuen gemeinsam unsere jungen Gäste und bieten ein abwechslungsreiches Waldprogramm: aktive Hilfe bei forstlichen Aktionen im Wald, Thementage zu waldkundlichen Aspekten: Tiere, Bäume, Boden, Wasser. Außerdem gibt es Waldtheater, Märchen, Abenteuerspiele oder Wettkämpfe. Wir freuen uns darauf, gemeinsam mit Euch den Wald immer wieder neu zu entdecken! 

Unser Kooperationspartner
Gemeinnütziger Förderverein Jugendwaldheim Lauenstein e. V.

kleine Pfannen mit Teig werden an Holzstielen übers Lagerfeuer gehalten

Pfannkuchen am Lagerfeuer backen!

Seit 2010 existiert der Förderverein, der das Jugendwaldheim finanziell unterstützt. Die Mitglieder unterstützen das Jugendwaldheim tatkräftig an der Langen Nacht des Waldes. Außerdem sammelt er das ganze Jahr über Spenden für Nützliches und Praktisches für die Arbeit mit den Kindern: beispielsweise die kleinen Pfannen für das Pfannkuchenbacken am Lagerfeuer.